Collage sans titre (43)

Massarbeit hält nach und nach auch in der Uhrmacherei Einzug,

0
Technique 72-76

Der Entwurf jeder einzelnen Uhr erfordert eine genaue Überprüfung der

0

Weniger ist eindeutig mehr. Der anhaltende Trend in der Uhrmacherei lässt sich in vier Worten zusammenfassen: vereinfachen, veredeln, weglassen und verfeinern. Das Ergebnis sind

Am Rande der klassischen Komplikationen existiert eine Vielfalt von ungewöhnlichen, teilweise unvergleichlichen Funktionen. Ein Panorama verkannter Spezialitäten, die den Reichtum der Uhrmacherei ausmachen.

Wie alle Marine-Chronometer des 18. Jahrhunderts vor ihm verkörpert das Chronometer Ferdinand Berthoud FB 1.4 das ultimative Streben nach Präzision. Das Chronometerkaliber mit Tourbillon

Patek Philippe stellt mit einer neuen Spirale sowie einem neuen Zwei-Zeitzonen-System erneut seine technologische Meisterhaftigkeit und Dynamik unter Beweis.

Schöne und schnelle Autos reimen einst wie heute mit Traum und Statussymbol. Die Automobilindustrie diente der Uhrmacherei seit jeher als Inspirationsquelle, und beide verschmelzen

Noch nie waren Uhren mit Läutwerk so musikalisch, so flach, so zahlreich und so sicher und vor allem so innovativ! Ein Überblick über melodiöse

Werkstoffinnovationen erobern weiterhin die Uhrmacherei. Leichter, härter, selbstschmierend – die Metalle und Keramiken von morgen halten bereits heute Einzug.

Bewegliche, animierte und programmierte Automaten haben in der Uhrmacherei eine Sonderstellung. Vom kleinsten bis zum komplexesten imitieren sie alle eine Handlung, eine Bewegung –

Gläser, Gehäuse, Brücken und vieles mehr – der Saphir mischt bei allen Uhrenfunktionen mit. Das kostspielige, aber leistungsstarke Material glänzt ausserdem durch perfekte Transparenz.

Eine ganze Generation von Werken ist frei schwebend im Raum in den Zustand der Schwerelosigkeit eingetreten – scheint es zumindest. Illusion, Zauber, Spiel der

Uhren wirken symmetrisch, sind es aber nie ganz. Leichte Verschiebungen und Rhythmusstörungen verleihen ihnen Dynamik, manchmal sogar eine Identität.

Die mechanischen Gemeinsamkeiten zwischen Automobil und Uhrmacherei schlagen eine Brücke zwischen beiden Welten. Ihre Beziehung ist eng sowie faszinierend und beschränkt sich nicht auf

Der Chronograph Edition «Expedition Charles Darwin» von IWC besitzt einen biokompatiblen Titanboden. Zenith Pilot Type 20 Extra Special: Bronze wird auch für Bordinstrumente in Flugzeugen

Die ultrapräzise RM031 Haute Performance setzt neben anderen innovativen Lösungen auch auf die Doppelspirale. Die Millenary Quadriennium birgt eine Audemars-Piguet-Hemmung mit Doppelspirale.   Die Spirale reguliert gemeinsam

1 2
})(jQuery)