1001 Armbänder

couv-bracelet

Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Uhrzeit am Handgelenk zu befestigen: Leinen, Leder, Vinyl, Metall, Tubogas, Mailänder Glieder etc. Armbänder sind ebenso abwechslungsreich wie wir!

SEXY SIXTIES

Die neue J12 XS ist unglaublich sexy. Wird sie zum neuen Trendsetter? Weg mit der Diskretion, die schüchterne Uhr ist out! Jetzt gelten neue Spielregeln, und bei Chanel trägt man die Uhr mit Mut und Schneid und zeigt der Mode der Miniuhren bewusst die kalte Schulter. Wie schafft es eine so kleine Uhr von lediglich 19 mm Durchmesser nur, dennoch alle Blicke magisch anzuziehen? Ihr Geheimnis? Eine breite Vinylmanschette wie bei einem breiten Lederband: Vintage und Glam Rock bis zum Abwinken.

KNACKIGES LEDER

Mein lieber Roger Dubuis, zu Weihnachten wünsche ich mir eine Prinzessinnenuhr, ein bisschen Haute Couture, einen Touch Glamour, sexy, wenn du verstehst, was ich meine. Vielleicht eine mit Diamanten übersäte Uhr. Eine Uhr, die zum Glänzen und zum Tanzen einlädt. Das Armband stelle ich mir golden und doch aus Leder mit einem zarten Plissee in der Mitte vor. Ein Armband, wie es auch Rita Hayworth getragen hätte. Mein lieber Roger Dubuis, zu Weihnachten wünsche ich mir die Velvet by Massaro. Was meinst du? Gruss und Kuss, Gilda.

MAILAND IST IMMER EINE REISE WERT

Sanft, weich, stilgerecht, natürlich elegant… Was könnte man sich von einem zarten Armband mit Mailänder Gliedern für die Limelight Gala mehr wünschen? Es schmiegt sich wie eine zweite Haut um das Handgelenk. Der Komfort der samtig-zarten Mailänder Glieder erinnert an Stoff. Diese geflochtenen Goldstränge passen herrlich zum geschwungenen runden Gehäuse und seinen asymmetrischen Bandanstössen. Unglaublich elegant. Vintage pur!

AUF DEM CATWALK

gmt_n49_fra_ipad-361Diese Louboutin trägt man nicht am Fuss, sondern tatsächlich am Handgelenk. Der weltweit beliebteste Schuhspezialist spannte mit Jaeger-LeCoultre zusammen, um der klassischen Reverso einen exzentrischen Touch zu verleihen. Kein knalliges Rot, sondern ein zart schimmerndes Lederarmband. Die für jeden Laufsteg geeignete Jaeger-LeCoultre Reverso Louboutin setzt voll auf Glamour. Schon mal von Sex and the City gehört?

LEINEN HOCH IN MODE

Leinen ist der Sommerstoff schlechthin, obwohl wir ihn nun ganzjährig am Handgelenk finden, seitdem Hublot ihm eine ganze Kollektion widmete. Diese Pflanzenfaser zählt zu den ältesten vom Menschen angebauten Pflanzen. Hublot weiss ihre Vorzüge zu nutzen und präsentiert sie als handgewebte Unikate. Diese zieren gleichermassen Armband wie Zifferblatt der Big Bang Tutti Frutti Linen und bilden somit eine schöne Alternative zur Karbonfaser. Blau, Türkis, Orange, Violett und viele mehr: lauter unwiderstehlich leuchtende Farben!

gmt_n49_fra_ipad-357HÖR AUF MICH, GLAUBE MIR…

Sie rollt sich um das Handgelenk, um den Blick noch besser zu hypnotisieren. Sie? Natürlich die Schlange (Serpenti) von Bulgari. Das von den Handwerkskünstlern der römischen Marke meisterhaft gezähmte und von Liz Taylor eingeweihte Reptil erfindet sich immer wieder neu. Die mit ihren fünf Reihen spektakuläre Serpenti Tubogas schlängelt Stahl und Roségold sinnlich um den Unterarm. Der unglaublich weiche Tragekomfort des seit 1932 von Bulgari angebotenen Tubogas-Armbands verzaubert immer wieder aufs Neue.

ELEGANZ PUR

Welche Farbe steht heute für Eleganz? Grün! Hier präsentiert sie sich als Ledermanschette, die ein zartes und mit Smaragden besetztes Uhrengehäuse sowie ein hübsches Malachit-Zifferblatt ins Rampenlicht rückt. Als Schnittstelle zwischen Uhrmacherei, Juwelierkunst und Lederwaren legt die Faubourg Manchette die Regeln der Miniuhren mit einer herrlichen Stilübung rund ums Leder neu aus. Die in reinster Hermès-Tradition von Hand mit Sattlernaht verzierte Manschette schmiegt sich perfekt um das Handgelenk. Vor dieser herrlichen Manschette muss niemand Angst haben!

Die Uhrenfachjournalistin beleuchtet weniger bekannte Aspekte der Uhrmacherei und präsentiert auch Neuheiten.

Review overview
})(jQuery)