ZENITH, gibt Vollgas

Zenith

Zum dritten Jahr in Folge startete Zenith bei der «Tour Auto Optic 2000», einem von Peter Auto organisierten und für seine Authentizität und die Vielfalt der teilnehmenden Oldtimer bekannten Rennen. Die 230 Teilnehmer dieser 26. Ausgabe fuhren am 24. April in Paris los, um über Saint-Malo, Nantes, Limoges und Toulouse nach Biarritz zu gelangen. Einige Tage später gewann das britische Team von Andrew Smith und James Cottingham am Steuer ihres Ford GT 40. Zu Ehren dieser Partnerschaft präsentierte Zenith die Chronomaster El Primero Open Tour Auto Edition mit drei blau-weiss-roten Linien auf Zifferblatt und Armband als Verweis auf die französische Flagge und Zugehörigkeit der Kollektion zur Tour Auto. Auch die Ausgabe 2017 überzeugt durch die berühmte Öffnung im Zifferblatt bei 11 Uhr, durch die das Chronographenkaliber El Primero 4061 mit Automatikaufzug, 36 000 Halbschwingungen pro Stunde sowie auf eine Zehntelsekunde genauer Zeitmessung bewundert werden kann. Diese Präzision wird durch ein von der COSC ausgestelltes Chronometerzertifikat sowie eine Bauweise mit integriertem Säulenrad garantiert.

Mehr Informationen über Zenith

Das Mitglied der ständigen Redaktion von WorldTempus.com und GMT befasst sich mit Neuheiten und Markenevents.

Review overview
})(jQuery)