Audemars Piguet: Keramik Kalender

Focus-AP

Royal Oak Ewiger Kalender

GEHÄUSE: Keramik, Saphirboden, wasserdicht bis 20 Meter

DURCHMESSER: 41 mm

WERK: Mechanikwerk mit Automatikaufzug (Kaliber 5134, 40 Stunden Gangreserve)

FUNKTIONEN: Stunden, Minuten, ewiger Kalender (Datum, Tag, Woche, Monat, Schaltjahre, Mondphase)

ZIFFERBLATT: grau und schwarz, Zeiger und Indexe leuchtstoffbeschichtet

ARMBAND: Keramik mit Faltschliesse in Titan

Die für die Kategorie «Kalender» des Grand Prix d‘Horlogerie de Genève (GPHG) ausgewählte Royal Oak Ewiger Kalender 2017 steht ganz im Gegensatz zur Auflage von 2016. Während Letztere mit dem grossen Comeback des Gelbgoldes auf Tradition setzte, bedient Erstere sich resolut einer Hightech-Ausstattung aus schwarzer Keramik. Dieses extrem widerstandsfähige, fast kratzfeste Material ist schwer zu bändigen. Für die Anfertigung eines vollkommenen Armbands sind – inklusive Handveredelung – allein schon 30 Arbeitsstunden und damit fünfmal mehr als beim Pendant aus Edelstahl erforderlich. Das Zifferblatt mit dem für die Kollektion typischen «Grande-Tapisserie »-Motiv ist im passenden Farbton Schiefergrau gehalten, der den fotografischen Realismus der astronomischen Mondphase zur Geltung bringt. Der ewige Kalender ist untrennbar mit der Geschichte des Hauses Audemars Piguet verbunden, das 1955 als Erstes ein Modell mit Schaltjahranzeige vorstellte. Heute ist die ursprünglich sportlich-schick lancierte Royal Oak in allen Genres zu Hause. Beim letztjährigen GPHG wurde das Modell Royal Oak Concept Supersonnerie in der Kategorie «Herausragende Mechanik» ausgezeichnet.

Die Uhrenfachjournalistin enthüllt die Neuheiten und pflegt die Rubrik 12. Kunst (Kunst der Zeitmessung), die eine Parallele mit den klassischen Künsten zieht.

Review overview
})(jQuery)