Richard Mille: Fliessende Bewegungen

Architecture

Die RM 67-01 Automatik Extraflach von Richard Mille und die Fosun Foundation von Foster + Partners im Herzen des Bund Finance Center in Schanghai haben nicht nur ähnliche Kurven und Perspektiven, sie teilen auch die gleiche ästhetische Bewegung. Ein Überblick in drei Punkten.

Richard Mille RM 67-01 Automatik Extraflach
GEHÄUSE: Titan Grad 5
ABMESSUNGEN: 38,70 x 47,52 x 7,75 mm
WERK: extraflaches skelettiertes Mechanikwerk mit Automatikaufzug (Kaliber CRMA6, 50 Stunden Gangreserve)
FUNKTIONEN: Stunden, Minuten, Datum, Funktionswähler
BODEN: Saphir

ÄSTHETIK UND WANDEL

Das vom Architekturbüro Foster + Partners entworfene Gebäude der Fosun Foundation im Herzen des ultramodernen Bund Finance Center in Schanghai wagt das Unfassbare: Es präsentiert sich mit einer beweglichen Fassade. Die kunstvoll drapierten Bronzerohre ähneln sauber aufgereihten Bambusstangen und bilden eine Fassade aus mehreren Schichten, die sich unabhängig voneinander bewegen können. Die fliessende Rotationsbewegung verändert Oberfläche und Tiefenwirkung des Gebäudes in einem faszinierenden Wechselspiel von Schatten und Licht. Auch der RM 67-01 Automatik Extraflach ist diese Bewegung nicht fremd. Sie bringt die Vergänglichkeit über Stunden- und Minutenzeiger, aber auch über das Datum in einem dezenten Fenster bei 5 Uhr mit Leichtigkeit zum Ausdruck.

STREBEN NACH TECHNISCHER PERFEKTION

Eine Fassade, die eigentlich der Bewegungslosigkeit verschrieben ist, zum Leben zu erwecken, kommt einem Geniestreich der architektonischen Vision des 21. Jahrhunderts gleich. Die für die wellengleiche Bewegung der verschiedenen Bronzerohrschichten eingesetzte Technik zeugt von grosser Modernität und einer neuen Sichtweise der Architektur. Ähnlich wie das Gebäude von Foster + Partners strebt auch die RM 67-01 Automatik Extraflach nach anspruchsvoller Technik. Tatsächlich erfordert die Kunst des Extraflachen ein spezifisches Know-how. Mit ein paar ästhetischen Kniffen am komplexen Gehäuse – für das allein schon 215 verschiedene Fertigungsschritte erforderlich sind – und am skelettierten Zifferblatt mit Super-LumiNova gelingt es Richard Mille, die Volumen zur Geltung zu bringen und unseren Blick in die Tiefen ihrer Perspektiven schweifen zu lassen.

Architecture Foster&Partners

Das am Flussufer gelegene Gebäude von FOSTER + PARTNERS im Bund Finance Center in Schanghai ist den traditionellen chinesischen Theatern nachempfunden und überrascht durch eine bewegliche Fassade aus mehreren Bronzerohrschichten.

KLASSISCHES ERBE ALS BASIS FÜR FUTURISMUS

Auch wenn die Fassade der Fosun Foundation offenkundig ein Werk der Moderne ist, hat sie sich doch nicht von den kulturellen Wurzeln ihrer Umgebung getrennt. Der Einsatz der Bambusform verbildlicht die Bindung an die Tradition. Ähnlich verhält es sich in der Uhrenwelt. Wie alle anderen Kreationen von Richard Mille vor ihr verweist die RM 67-01 Automatik Extraflach auf ihr uhrmacherisches Erbe, ohne jemals auf ein gehöriges Mass an Futurismus und Spitzentechnologie zu verzichten. Das skelettierte Mechanikwerk, das sich durch seine emblematischsten Elemente – Räder, Rotor, Schrauben etc. – auszeichnet, ist eine diskrete Anspielung auf die hohe Uhrmacherkunst und erinnert daran, dass Innovation nicht ganz ohne technische Tradition auskommt.

Marie De Pimodan : Die Uhrenfachjournalistin beleuchtet weniger bekannte Aspekte der Uhrmacherei und präsentiert auch Neuheiten. Alex Leuzinger : Der berühmte Zürcher Architekt erklärt, an welches architektonische Bauwerk ihn die von der Redaktion vorgelegte Uhr erinnert und warum – faszinierend! Alex Leuzinger : Der berühmte Zürcher Architekt erklärt, an welches architektonische Bauwerk ihn die von der Redaktion vorgelegte Uhr erinnert und warum – faszinierend!

Review overview
})(jQuery)