Audemars Piguet: Neue Armbänder für einen ganz eigenen Stil

Focus-AP

Millenary

GEHÄUSE: 18 Karat Weissgold, besetzte Lünette und Hörner, Krone mit rosafarbenem Saphir-Cabochon, Saphirglas- und -boden, wasserdicht bis 20 Meter

DURCHMESSER: 39,5 mm

WERK: Mechanikwerk mit Handaufzug, Manufakturkaliber 5201, 21 600 Halbschwingungen pro Stunde, 54 Stunden Gangreserve

FUNKTIONEN: Stunden, Minuten, kleine Sekunde

ZIFFERBLATT: dezentrales Zifferblatt und Zähler der kleinen Sekunde in Perlmutt, Zeiger in Roségold

ARMBAND: Alligatorleder, Dornschnalle in Weissgold

Die atypische Millenary wird dieses Jahr neu aufgelegt – zur grossen Freude aller Damen, die wie die Marke aus Le Brassus zu ihrer Unabhängigkeit und ihrer Charakterstärke stehen. Der Zeitmesser mit ovalem Gehäuse ist eine wahrhaft uhrmacherische Stilübung: Das komplexe, durchbrochene Kaliber rückt die Unruh in den Vordergrund, während diese bei anderen Marken üblicherweise auf der Rückseite zu sehen ist. Er besitzt überdies die Dreistigkeit, Weissgold und Roségold, Perlmutt, Diamanten und Edelstahl miteinander zu kombinieren. Das Kaliber 5201, eine elegante Balance aus traditionellem Handwerk und modernem Design, besitzt einen Handaufzug als eine bei Damenuhren wenig übliche Option. Schon ab diesem Herbst können die glücklichen Trägerinnen sich mit ihrer Millenary noch enger vertraut machen und sie dank einer Auswahl an neuen Armbändern in Alligatorleder, Kautschuk, Textil oder sogar mit Satin-Effekt in den verschiedensten Farben und mit einem optimalen Tragekomfort an die vielfältigen Facetten ihrer Persönlichkeit anpassen. Brechen Sie mit dem Konformismus und unterstreichen Sie Ihren Stil, indem Sie Ihre Millenary in Weiss- oder Roségold an einem violetten, rosafarbenen oder hellgrünen Armband tragen!

Die Uhrenfachjournalistin enthüllt die Neuheiten und pflegt die Rubrik 12. Kunst (Kunst der Zeitmessung), die eine Parallele mit den klassischen Künsten zieht.

Review overview
})(jQuery)