Frédérique Constant: Die Uhr aus 1001 Nacht

Focus-FC

Slimline Moonphase Manufacture Stars

GEHÄUSE: Edelstahl oder Edelstahl mit Goldbeschichtung, Lünette mit 60 Diamanten (0,5 Karat), bombiertes Saphirglas, Saphirboden, wasserdicht bis 30 Meter

DURCHMESSER: 38,8 mm

WERK: Mechanikwerk mit Automatikaufzug (Kaliber FC-701, 42 Stunden Gangreserve); Vollendungen: Perlierung und Genfer Streifen

FUNKTIONEN: Stunden, Minuten und Mondphasen

ZIFFERBLATT: nachtblau oder schwarz im Sonnenschliff mit 8 Diamanten, roségold- oder glitzernd-silberfarbene aufgedruckte Sterne

ARMBAND: nachtblaues oder schwarzes Alligatorleder

Seit beinahe 30 Jahren zeichnet sich die Marke Frederique Constant durch das faire Preis-Leistungs- Verhältnis ihrer Kreationen als Leitmotiv sowie durch ihre elegante und klassische Interpretation der Uhrmacherei aus. Diese Prinzipien finden auch bei der vollumfänglich in der Genfer Manufaktur entwickelten Slimline Moonphase Manufacture Stars Anwendung. Für die Markenmitbegründerin Aletta Stas versinnbildlicht sie «die glückliche Begegnung zwischen Weiblichkeit und kunsthandwerklichem Können, deren Ergebnis das Handgelenk in Form einer anmutigen Armbanduhr umschmeichelt. Durch die abgerundeten Formen, ihre gewisse Rätselhaftigkeit und die funkelnden weissen Diamanten ist sie ein Inbegriff von wahrer Anmut und wahrem Stil.» Bei diesem in Edelstahl oder Edelstahl mit Goldbeschichtung verfügbaren Modell, dem auf subtile Weise komplexe Endverarbeitungen zugefügt werden, ist Harmonie kein leeres Versprechen. Im Kreis um das Zifferblatt mit Sonnenschliff sitzen acht Diamanten und Indexe in allen Himmelsrichtungen. Sie ermöglichen in Symbiose mit den fein ziselierten Zeigern eine besonders gute Zeitablesung, ohne jedoch den Blick auf den diskreten – wahlweise silbernen oder roségoldenen – Sternenregen zu beeinträchtigen. Die runde Mondphasenanzeige bei 12 Uhr bildet ein optisches Pendant zu der grosszügig bemessenen, facettierten Krone, die eine leichte Handhabung bei Zeiteinstellung und Aufzug des durch den Saphirboden sichtbaren Automatikwerks garantiert: Das neue Manufakturkaliber FC-701 glänzt unter seinen Perlierungen und dem Genfer-Streifen-Dekor. 1001 Inspirationsquellen!

Die Uhrenfachjournalistin enthüllt die Neuheiten und pflegt die Rubrik 12. Kunst (Kunst der Zeitmessung), die eine Parallele mit den klassischen Künsten zieht.

Review overview
})(jQuery)