JAEGER-LECOULTRE: 25 Jahre Master Control

JL Une

Master Control Chronograph

GEHÄUSE: Edelstahl satiniert, Vollboden, wasserdicht bis 50 Meter

DURCHMESSER: 40 mm

WERK: Mechanikwerk mit Automatikaufzug (Kaliber JLC 751G, 65 Stunden Gangreserve), 235 Komponenten, Höhe: 5,72 mm

FUNKTIONEN: Stunden, Minuten, Sekunden, Chronograph

ZIFFERBLATT: in der Mitte opalen, am Rand kreisförmig satiniert, auf den Zählern kreisförmig guillochiert, durchbrochene Zeiger

ARMBAND: blaues Alligatorleder, Dornschliesse in Edelstahl

Ein Vierteljahrhundert! Diese aus Sicht der Uhrmachergeschichte gewiss unprätentiöse Lebenszeit ist dennoch Zeichen einer hohen Anerkennung der Liebhaber schöner Uhrmacherkunst. Gleichzeitig beweist sie, dass einer Kollektion, die mit ihrer Zeit – oder vielmehr der ihrer Fans – gehen kann, ein langes Leben zuteil wird. Zur Feier dieses Geburtstags hat Jaeger-LeCoultre die Kollektion mit gleich drei Geschenken überrascht, und die Kunden erhalten noch ein zusätzliches in Form eines fabelhaften Preis-Leistungs-Verhältnisses. Der am SIHH 2017 präsentierte neue Jahrgang der Master Control wird tatsächlich in drei Varianten angeboten: Date, Geographic und Chronograph, den Sie auf der Titelseite dieser GMT-Winterausgabe sehen können. Letztes Jahr zur selben Zeit haben wir die Titelseite unseres Magazins der Master Memovox Boutique Edition von Jaeger-LeCoultre gewidmet, deren Blau eine breite Öffentlichkeit auch jenseits des ausgewählten Kreises unserer Leserinnen und Leser begeisterte. Das auf dem Armband in Alligatorleder allgegenwärtige Blau dominiert nun nicht mehr auf dem Zifferblatt, sondern setzt hier und dort Akzente, die diese Version unverkennbar machen – insbesondere auf den skelettierten Stabzeigern, die der Architektur Manhattans nachempfunden sind. Die Tachometerskala gibt sich dezenter, genau wie der 30-Minuten- und der 12-Stunden-Zähler, die sich verspielt und zugleich subtil über die zentrale schwarze Minutenstellung legen.

JL5Der Vintage-Stil kommt bei diesem eleganten Zeitmesser diskret zur Geltung. Jede Uhr hat ein Gesicht. Das des Master Control Chronograph trägt ein aufrichtiges Lächeln und ist sich dabei paradoxerweise seiner Ernsthaftigkeit bewusst. Wie alle Modelle in dieser Kultkollektion vor ihm präsentiert er stolz das Siegel für den 1000-Stunden-Test, bei dem in einem Zeitraum von 6 Monaten Leistungs- und Widerstandsfähigkeit in sechs verschiedenen Lagen geprüft werden. Test bestanden! Die Drücker zu beiden Seiten der verschraubten Krone sorgen für eine einfache und schnelle Bedienung und lassen keinen Zweifel an ihrem Zweck aufkommen: Sie starten die Chronographenfunktionen des automatischen Manufakturkalibers aus Le Sentier und glücklicherweise keinen Wettlauf gegen die Zeit. Zu guter Letzt sei erwähnt, dass diejenigen, die gerne teilen, ihren Worten nun Taten folgen lassen können: Dieses Gehäuse hat einen Durchmesser, der an männliche wie weibliche Handgelenke passt. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Brice Lechevalier ist Chefredakteur und Mitbegründer von GMT (2000) sowie Skippers (2001) und leitet WorldTempus seit der Integration in das Unternehmen GMT Publishing als Ko-Aktionär. 2012 entwickelte er die Geneva Watch Tour. Seit 2011 dient er als Berater des Grand Prix d’Horlogerie de Genève. Im Bereich des Segelsports zeichnet er seit 2003 für die Veröffentlichung der Zeitschrift der Socitété Nautique de Genève verantwortlich. Er ist ferner Mitbegründer des 2009 ins Leben gerufenen SUI Sailing Awards (offizieller Schweizer Segelpreis) sowie des 2015 erstmals durchgeführten Concours d’Elégance für Motorboote des Cannes Yachting Festival.

Review overview
})(jQuery)