Jacob & Co.: Betörender Edelsteinbesatz

Jacob métiers

Mechanisches Juwel, ästhetischer Schatz: Mit dem Einzelstück Millionnaire stellt die Marke Jacob & Co. ihr herausragendes Talent in der feinen Kunst der Edelsteinfasstechnik unter Beweis. Insgesamt 269 gelbe Diamanten im Asscher-Schliff tauchen das vollständig skelettierte Tourbillonkaliber in ein strahlendes Licht. Eine atemberaubende Virtuosität…

Jacob-&-Co-3Jacob & Co. hat nie einen Hehl aus einer gewissen Vorliebe für das Aussergewöhnliche gemacht. Diese offenbart sich zuweilen in einem kleinen, aber edlen Detail und findet ihren Höhepunkt in der häufig sehr ausgefallenen, ja unverkennbaren Art, die Superlative in jede ihrer Kreationen einzuflechten. «Spektakulär» umschreibt ohne Zweifel am besten jede einzelne Uhren- und Schmuckkreation der seit über einem Vierteljahrhundert von Jacob Arabo geführten Marke. Die Uhr Millionnaire bildet dabei keine Ausnahme. Besser noch: Sie verkörpert mit grosser Genauigkeit die Kombination aller traditionellen Handwerkskünste der Marke. Auf der einen Seite spiegelt sich das Streben nach technischer Exzellenz im skelettierten Tourbillonkaliber mit Handaufzug wider, das die Geheimnisse seines Innenlebens, insbesondere die handpolierten Kanten, in völliger Transparenz preisgibt. Auf der anderen Seite besticht die Millionnaire durch eine überwältigend virtuose Fasstechnik, die das Gehäuse in einen leuchtenden und schillernden Schrein verwandelt.

Für dieses atemberaubende Ergebnis haben die Handwerkskünstler von Jacob & Co. ihre verschiedenen Berufe, Fertigkeiten und Kenntnisse vereint. Hinter den Kulissen des Wunderbaren beginnt alles mit der sorgfältigen Auswahl der 269 Diamanten, die die Uhr zieren sollen. Ihr Glanz und ihre Reinheit sind selbstverständlich unumgängliche Grundvoraussetzungen. Und auch die richtige Grösse trägt dazu bei, ihre Leuchtkraft zu offenbaren. Der Gemmologe wird schliesslich darauf achten, perfekt identische Steine auszusuchen, damit ein gleichmässiger Diamantenbesatz entsteht, dessen Oberfläche beim Berühren so sanft ist wie eine Liebkosung.
Jacob-&-Co-1So werden die gelben Diamanten im Asscher-Schliff, die das Modell Millionnaire zieren sollen, mit äusserster Sorgfalt ausgewählt. Dieser zu Beginn des letzten Jahrhunderts durch Joseph Asscher entwickelte Schliff erfreute sich in den 1920er-Jahren einer grossen Beliebtheit. Er ist einem quadratischen Smaragdschliff mit diagonal angeschnittenen Ecken sehr ähnlich und besitzt sehr zahlreiche Facetten. Diese Eigenschaft verleiht den Edelsteinen nicht nur einen unfassbaren Glanz, sondern auch einen charmanten Retrolook. Seine faszinierende Extravaganz erhält das 46 x 35 mm grosse Gelbgoldgehäuse von 54 Diamanten mit einem Gewicht von jeweils annähernd 1,5 Karat. Der Zauber greift anschliessend auf das Armband über, das ebenfalls mit 203 gelben Diamanten im Asscher-Schliff besetzt ist. Eine ausdrucksstarke Skulptur mit 138,21 Karat, deren herausragender Glanz die Zeit in einen kostbaren Schimmer hüllt, der unbezähmbar scheint und doch von Handwerkern auf dem Gipfel ihrer Kunst souverän gebändigt wurde.

Die Uhrenfachjournalistin beleuchtet weniger bekannte Aspekte der Uhrmacherei und präsentiert auch Neuheiten.

Review overview
})(jQuery)