Brice Lechevalier 2488POSTS

Brice Lechevalier ist Chefredakteur und Mitbegründer von GMT (2000) sowie Skippers (2001) und leitet WorldTempus seit der Integration in das Unternehmen GMT Publishing als Ko-Aktionär. 2012 entwickelte er die Geneva Watch Tour. Seit 2011 dient er als Berater des Grand Prix d’Horlogerie de Genève. Im Bereich des Segelsports zeichnet er seit 2003 für die Veröffentlichung der Zeitschrift der Socitété Nautique de Genève verantwortlich. Er ist ferner Mitbegründer des 2009 ins Leben gerufenen SUI Sailing Awards (offizieller Schweizer Segelpreis) sowie des 2015 erstmals durchgeführten Concours d’Elégance für Motorboote des Cannes Yachting Festival.

Seit wann? Meine Leidenschaft für Wein ist langsam gewachsen. Ich habe mich bereits im Alter von 25 Jahren dafür interessiert, wobei sich dieses Interesse

0

Seit wann? Ich wohnte mit meinen Eltern in einem süddeutschen Weinanbaugebiet, und wir hatten Kontakt zu den Winzern aus der Umgebung. Zu einer Leidenschaft

0

Seit wann? Man könnte fast sagen, seitdem ich fünf Jahre alt bin, denn mein Grossvater hat uns sehr früh Wissen über und Respekt für

0

HYT hat einen völlig neuartigen Ansatz verfolgt, um eine kleine, tragbare und vielseitig einsetzbare flüssige Zeitmessung zu entwickeln: zwei bewegliche, an beiden Enden der

0

Die seit mehreren Jahren angekündigte tiefschürfende Veränderung des Uhrenmarkts hat begonnen. Kunden und Zulieferer gründen ihre eigenen Marken und werden zu Konkurrenten, Marken übernehmen

0

Hat das im vergangenen Sommer in Saint-Tropez getestete und diesen Winter in Courchevel genehmigte Konzept der vergänglichen Boutiquen nur Vorteile? Die per se zeitlose

0

Cartier Tradition in Gstaad Die Kollektion Cartier Tradition besteht aus Einzelstücken, die vor 1970 entworfen wurden. Dazu zählen Schmuckstücke, Uhren und wertvolle Gegenstände, die teilweise

0

Es gibt nur wenige Sportarten, in denen weniger als ein halbes Dutzend Uhrensponsoren sich mit mehr oder wenig Engagement und Erfolg um die Vorherrschaft

0

Die traditionelle AP Night zur Eröffnung des SIHH war mit 650 Freunden der Marke (Einzelhändler, Privatkunden, Partner und Medienvertreter) in einer für einen Abend

0

Das flachste Mechanikwerk der Welt mit Minutenrepetition, ewigem Kalender und Mondphase in einer Ellicott? Die 388 durch den Saphirboden des eleganten Rosagoldgehäuses einsehbaren Teile

0

Die 2010 lancierte Kollektion Tudor Heritage als Renaissance der Kultmodelle der Marke wird um eine Taucheruhr namens Heritage Black Bay erweitert. Als Inspirationsquelle diente

0

Das legendäre Kaliber El Primero lässt sein mit 36 000 Halbschwingungen/Stunde schlagendes Herz durch die mittlerweile sagenumwobene Aussparung auf dem Zifferblatt der Linie Chronomaster Open von

0

Die durch besonders elegante Formuhren bestechende Kollektion Black Tie wird um das Modell Gouverneur erweitert, das zwei Designer von Piaget gemeinsam entwickelten. Vater und

0

Patek Philippe patentierte das legendäre extraflache Kaliber 240 (2,53 mm) mit Automatikaufzug und in die Platine integriertem Mikrorotor in 22 Karat Gold bereits 1977.

0

Angesichts des offensichtlichen Stilbruchs besteht kein Zweifel, dass die Ingenieure von Harry Winston bei der dritten Ausgabe der Histoire de Tourbillon ihrer Fantasie absolut

0

Mit der 2011 erfolgten Lancierung der 21 Blackjack hat Christophe Claret seinen Uhren einen verspielteren Touch verliehen. Die neue Baccara, ein echtes Mini-Casino, kombiniert

0
})(jQuery)