Brice Lechevalier 2488POSTS

Brice Lechevalier ist Chefredakteur und Mitbegründer von GMT (2000) sowie Skippers (2001) und leitet WorldTempus seit der Integration in das Unternehmen GMT Publishing als Ko-Aktionär. 2012 entwickelte er die Geneva Watch Tour. Seit 2011 dient er als Berater des Grand Prix d’Horlogerie de Genève. Im Bereich des Segelsports zeichnet er seit 2003 für die Veröffentlichung der Zeitschrift der Socitété Nautique de Genève verantwortlich. Er ist ferner Mitbegründer des 2009 ins Leben gerufenen SUI Sailing Awards (offizieller Schweizer Segelpreis) sowie des 2015 erstmals durchgeführten Concours d’Elégance für Motorboote des Cannes Yachting Festival.

Der Chronograph Silverstone Stowe GMT Blue & Yellow ist durch und durch männlich und kraftvoll. Dieses ultrasportliche Modell stammt aus dem Automobilsport und besticht

0

Liebhaber klassischer Uhren können gleich weiterblättern und diese Seite getrost überspringen. Die neue BR 01 Radar von Bell & Ross ignoriert mit ihrer analogen

0

In der Captain Winsor Annual Calendar hat Zenith einer besonders genialen Komplikation Leben eingehaucht. Nach einer Inszenierung von Gangreserve, Mondphasen und zweiter Zeitzone wird

0

Bei Piaget ist Legitimität nicht nur ein hohles Wort. Nach dem beeindruckenden Beweis des Fachwissens der Marke im Bereich der extraflachen Uhren im Jahr

0

Die Vorliebe für Tourbillons von Robert Greubel und Stephen Forsey ist allseits bekannt. Die zwei Uhrmacher-Erfinder kombinieren ihn nun mit einer zweiten Komplikation: GMT.

0

Das seit Herbst in den Boutiquen von F.P. Journe erhältliche erste Sportmodell der gleichnamigen Marke wird Anfang 2012 bei den traditionellen Januarmessen eine konzeptuelle

0

New York lässt niemanden gleichgültig. Die nie schlafende Architektur-Ikone diente in diesem Fall als Inspirationsquelle für die Twenty-8-Eight Regulator A.S.W. Horizons. Der patentierte Mechanismus mit

0

Es handelt sich nicht um eine unlängst entdecke neue Mondlandschaft, sondern um eine glitzernde neue Sternenfamilie in der Harry-Winston-Galaxie. Die Kollektion Ocean Sport erfüllt

0

Das Modell L.U.C XSP verzichtet auf Protz und unnütze Superlative! Mit dieser Sonderauflage zu Ehren des 125. Geburtstags des Genfer Stempels hat Chopard mit

0

Liebhaber grosser Komplikationen werden von diesem Zeitmesser begeistert sein! Mit der Grande Sonnerie Quantième Perpétuel aus der Kollektion Daniel Roth präsentiert Bvlgari die Uhr

0

40 Jahre und immer noch hoch im Kurs… Die Royal Oak war schon immer antikonformistisch, spektakulär und avantgardistisch. Ausserdem prägte dieses Modell die Geschichte

0

Das technische und ästhetische Meisterwerk Duomètre à Quantième Lunaire wird 2012 mit überarbeitetem Gehäuse und einem leicht kleineren Durchmesser als 2010 (damals 42 mm)

0

Ehre, wem Ehre gebührt: Die traditionell britisch orientierte Marke Graham erzielte den ersten Versuch als offizieller Zeitmesser des 6-Nationen-Turniers. Beim Rugby-Weltcup im Oktober in

0

Nathalie Monbaron und Aurel Bacs von der Uhrenabteilung bei Christie’s geben zu, dass die Schätzungen nicht leicht vorzunehmen waren, denn die Wechselkurse schwanken stark

0

Haben junge Marken im Moment gute Chancen ? Guillaume Tétu (Hautlence) : « Wer aussergewöhnliche und innovative Produkte bietet, hat immer gute Chancen, denn Kunden, die sich von

0

Vincent Perriard lanciert eine neue Marke. Nach seinem Weggang von Technomarine wägte er ein Jahr lang die Vor- und Nachteile der zahlreichen Anfragen ab.

0
})(jQuery)