Brice Lechevalier 2488POSTS

Brice Lechevalier ist Chefredakteur und Mitbegründer von GMT (2000) sowie Skippers (2001) und leitet WorldTempus seit der Integration in das Unternehmen GMT Publishing als Ko-Aktionär. 2012 entwickelte er die Geneva Watch Tour. Seit 2011 dient er als Berater des Grand Prix d’Horlogerie de Genève. Im Bereich des Segelsports zeichnet er seit 2003 für die Veröffentlichung der Zeitschrift der Socitété Nautique de Genève verantwortlich. Er ist ferner Mitbegründer des 2009 ins Leben gerufenen SUI Sailing Awards (offizieller Schweizer Segelpreis) sowie des 2015 erstmals durchgeführten Concours d’Elégance für Motorboote des Cannes Yachting Festival.

Normalerweise ist Graff für andere Dinge bekannt, doch unter den 15 in Basel präsentierten Neuheiten erregt der Tourbillon Mastergraff Ultraplat mit dem kleinsten fliegenden

0

Zu den sieben ultratechnischen Neuheiten, die Maestro Mille am SIHH 2013 präsentierte, zählten vor allem die leichteste Uhr der Welt (die für Rafael Nadal

0

Die technisch und ästhetisch exklusive Erfolgslinie Altiplano wird um zwei herrliche Zwillingsschwestern mit Traummassen erweitert: 3 mm Werkshöhe, 6,36 mm Gehäusehöhe sowie ein Durchmesser

0

Die seit Markteinführung im vergangenen Herbst in allen guten Boutiquen präsente neue Kollektion Rendez-Vous der «Grande Maison du Sentier» fügt ein neues poetisches und

0

Die vierte Ausgabe der 2010 erstmals präsentierten Histoire de Tourbillon überzeugt 2012 durch eine ausgewogenere Ästhetik und zahlreiche Superlative. Das Werk mit 345 Bestandteilen,

0

Obwohl Louis Vuitton erst nächstes Jahr seinen 160. Geburtstag feiert, haben bereits die Modelle 2013 für die Marke mit dem berühmten Monogramm symbolischen Wert.

0

Was vermittelt eine Uhr namens Drakkar? Ein Wikingerschiff aus Mahagoni auf dem Zifferblatt, Lünette mit Nieten, schraubenförmiger Rotor, Kollektionen namens Cap Horn oder Marquises

0

Die internationale Ausstrahlung des Grand Prix d’Horlogerie de Genève sowie die Professionalität dieses heute un-umgänglichen Stelldicheins der Schweizer Uhrmacherei läuten eine neue Ära ein.

0

Welches sind Ihrer Meinung nach die drei besten Entscheidungen, die Sie für Jaeger-LeCoultre seit Ihrem Amtsantritt 2002 getroffen haben? Rückblickend war die schwerste und wichtigste

0

Woher kommt das rote Licht, das sich im See spiegelt und bereits vom imposanten Bahnhof in Luzern aus sichtbar ist? Die perfekt in das

0

1948 präsentierte Eterna den kugelgelagerten Automatikaufzug Eterna Matic, ein revolutionäres System und ein weltweiter Erfolg. Das für eine einfachere Rotation der Schwungmasse entwickelte System

0

Die von der Manufaktur Frédérique Constant entwickelte und gefertigte Worldtimer besticht in erster Linie durch ihre Benutzerfreundlichkeit. Die dank zwei Drehscheiben mit 24 Städten

0

Die Sporting World Time von Ralph Lauren lädt mit ihrer Universalzeitfunktion zu Reisen von, nach und über New York, Paris, London, Hongkong, Moskau und

0

Dieses Modell, dem das Cabriolet Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse als jüngste Kreation der Bolidenschmiede in Molsheim Pate stand, verfügt über das gleiche atemberaubende

0

Die Radiomir 10 Days GMT ist Gegenstand von drei besonders wertvollen Sonderauflagen mit einem Gehäusedurchmesser von 45 mm: 100 Exemplare in Platin und je

0

Richard Mille, der seit Gründung seiner Marke vor elf Jahren dem Automobilsport in der hohen Hightech-Uhrmacherkunst huldigt, gibt auch weiter Vollgas. Die für den

0
})(jQuery)