Brice Lechevalier 2488POSTS

Brice Lechevalier ist Chefredakteur und Mitbegründer von GMT (2000) sowie Skippers (2001) und leitet WorldTempus seit der Integration in das Unternehmen GMT Publishing als Ko-Aktionär. 2012 entwickelte er die Geneva Watch Tour. Seit 2011 dient er als Berater des Grand Prix d’Horlogerie de Genève. Im Bereich des Segelsports zeichnet er seit 2003 für die Veröffentlichung der Zeitschrift der Socitété Nautique de Genève verantwortlich. Er ist ferner Mitbegründer des 2009 ins Leben gerufenen SUI Sailing Awards (offizieller Schweizer Segelpreis) sowie des 2015 erstmals durchgeführten Concours d’Elégance für Motorboote des Cannes Yachting Festival.

Die unkonventionelle Marke aus Le Brassus präsentiert mit meisterlichem Geschick neue ewige Kalender der Linie Royal Oak. Die seit 2012 geringfügig vergrösserten Gehäuse dieser

0

Das hydromechanische Konzept von HYT mit Zeitangabe mittels eines mechanisch gesteuerten Röhrensystems, das seitdem als Weltpremiere in über 20 verschiedenen Modellen präsentiert wurde, sorgt

0

Für die erste Teilnahme an der alle zwei Jahre stattfindenden Only Watch präsentiert Tudor das emblematische Design, für das die Marke mit dem roten

0

Die Classic Fusion Aeromoon von Hublot mit Saphirzifferblatt ist eine resolut moderne Skelettuhr mit einem vollständigen Kalender, dessen Entwicklung zwei Jahre in Anspruch nahm:

0

Die Minerva-Uhrmacher des vergangenen Jahrhunderts würden Bauklötze staunen, denn die Ähnlichkeit mit dem Originalmodell aus den 1930er-Jahren ist frappierend. Das gleiche schwarze Zifferblatt mit

0

Wir begrüssen vor allem den Mut und den Unternehmergeist der Gründer von Premiers, die es in einer wenig rosigen Zeit wagen, eine neue Marke

0

Bei den World Travel Awards, dem Oskar der Branche, wurde am 4. September 2015 das Kempinski zum «Switzerland’s Leading Business Hotel» gewählt. Das Kempinski

0

Wie gut verkauft sich Ihr spektakulärer dreiachsiger Gravitationstourbillon Astronomia? Wir haben viel mehr Bestellungen erhalten als die geplante Produktion von drei Sonderserien mit insgesamt 36 Exemplaren.

0

Wie wählen Sie die Marken aus? Die Fondation de la Haute Horlogerie hat im Rahmen ihres Auftrags zur weltweiten Förderung der technischen und wertvollen hohen

0

Was geschah seit Ihrer Ankunft 2013 vor der internationalen Lancierung der Tiffany-Uhren? Zuerst musste ich mich mit dem Erbgut von Tiffany vertraut machen. In den

0

Die Global Gift Foundation, eines der zahlreichen internationalen Charity-Engagements der Manufaktur Frédérique Constant, führte Mitte Mai in Cannes zahlreiche Persönlichkeiten und Philanthropen zusammen. Die

0

Die Sonderserie Celtic Dogs umfasst 41 Tourbillons mit Tierfiguren, die von den antiken Kelten dem Mond zugeordnet wurden und für den Jäger und Boten

0

Nach dem Besuch in Beijing, London und Neu-Delhi im vergangenen Jahr wird die Vorauswahl 2015 der Uhrmacher-Oscars in diesem Herbst auch in Dubai, Hongkong

0

Breguet feiert den zehnten Geburtstag der Kollektion Tradition. Worüber sind Sie in diesem Zusammenhang am zufriedensten? Mit dem Jahrgang 2015 dieser Kollektion Tradition enthüllt Breguet

0

Die für ihren Automatikchronographen mit Schleppzeiger berühmte Kultlinie RM 011 wird um eine neue Variante mit noch ausgeprägterer technischer Ästhetik erweitert, die Liebhaber der

0

Neben Einzelstücken, die hohe Uhrmacherkunst mit Edelsteinen auf atemberaubende Weise zu kombinieren wissen, erweitert das Enfant terrible aus New York das Portfolio der Marke

0
})(jQuery)